Home » Kriminalitat in Der Ddr: Zur Phanomenologie Des Abweichenden Verhaltens Im Sozialistischen Deutschen Staat by Arnold Freiburg
Kriminalitat in Der Ddr: Zur Phanomenologie Des Abweichenden Verhaltens Im Sozialistischen Deutschen Staat Arnold Freiburg

Kriminalitat in Der Ddr: Zur Phanomenologie Des Abweichenden Verhaltens Im Sozialistischen Deutschen Staat

Arnold Freiburg

Published January 1st 1981
ISBN : 9783531115214
Paperback
316 pages
Enter the sum

 About the Book 

1m folgenden legt Herr Dr. Arnold Freiburg, langjahriger Mitarbeiter der Forschungs stelle fiir Jugendfragen Hannover, seine iiberarbeitete Dissertation vor. Sie ist in vie ler Hinsicht aus der Arbeit der Forschungsstelle hervorgegangen. Seit 1970More1m folgenden legt Herr Dr. Arnold Freiburg, langjahriger Mitarbeiter der Forschungs stelle fiir Jugendfragen Hannover, seine iiberarbeitete Dissertation vor. Sie ist in vie ler Hinsicht aus der Arbeit der Forschungsstelle hervorgegangen. Seit 1970 hat der Verfasser eine Reihe von Aufsatzen zum Thema veroffentlicht, um schlielUich in dieser Arbeit eine empirische Bestandsaufnahme des Gesamtthemas vorzulegen, wie sie bisher nirgendwo sonst in der westdeutschen Sozialismusforschung existiert. Die wissenschaftliche DDR-Analyse ist hiermit um eine bedeutende, langst fallige For schungsarbeit bereichert worden. Diese Arbeit ist ausdriicklich und guten Gewissens erfahrungswissenschaftlich an den aufweisbaren Fakten orientiert. Diese entnimmt sie nicht bereits vorliegenden westlichen Quellen und Aufarbei ngen, sondern gewinnt sie aufwendig und pro blembewuBt aus den Primarquellen, das heiBt aus Statistiken, Lehrbiichern, Zeit schriften-und Zeitungsartikeln der DDR. Dabei geht der Verfasser auBergewohnlich quellenkritisch vor, indem er die erreichbaren Quellen jeweils auf deren Seriositat und Ergiebigkeit sowie ihre quer- und langsschnittliche Konsistenz iiberpriift und dazu zum Teil miihselige Rekonstruktionen vornimmt - zumal an einem Daten material, das sich vielfach - absichtsvoll oder fahrlassig - schon aIle in der deskrip tiven Bestandsaufnahme widersetzt.